Montagsfrage #11

Montag, 28. September 2015


[Du möchtest auch jeden Montag eine Frage rund ums Buch beantworten? Schau bei Buchfresserchen vorbei und schreibe noch heute deinen ersten Post]

Erinnerst du dich an ein Buch mit ausgefallenem, realen Schauplatz?



Puh, spontan fällt mir da wirklich kein ausgefallener und realer Schauplatz ein. Bei mir gibt es meistens entweder ... oder, da ich viele Fantasybücher lese und diese oft in fiktiven Welten spielen.

Lasst es mich aber trotzdem mit versuchen:

[I] Das Tagebuch von Anne Frank spielt in Amsterdam, Holland. Angefangen am 12. Juni 1942, erzählt uns Anne von ihrem Leben im anfänglich noch freien Amsterdam, bis die Stadt langsam von Nazis eingenommen wird und auch dort Juden verfolgt werden. Anne's Familie wird dadurch gezwungen, in ein Hinterhaus zu flüchten und lebt fortan eingeschlossen, ohne jeglichen Kontakt zur Aussenwelt. Nur durch die Hilfe ihrer Freunde erhalten sie Nahrung und können daher überleben.

Wieso ist es ein ausgefallener Schauplatz? Es ist Amsterdam im Jahre 1942, zuerst ist das Leben als Jude noch sicher, innert kürzester Zeit ändert sich die Lage drastisch. Ausserdem erhielt der Leser eine detailierte Beschreibung zum Hinterhaus, was mir zwar gut gefallen, mich aber unheimlich traurig gemacht hat.

[!] Das Hinterhaus kann in Amsterdam besichtigt werden und ist eure Zeit aufjedenfall wert.

[II] Das kuriose Neuseeland-Buch enthält lustige und interessante Informationen über Neuseeland, welche oft von Reisebüchern vergessen oder weggelassen werden. Dieser Reiseführer wurde von zwei Neuseeländern geschrieben und beantwortet Fragen wie Was können Neuseeländer besser als Australier oder Welche Erfindungen wurden nach Neuseeländern benannt?

Wieso ist es ein ausgefallener Schauplatz? Neuseeland wird von den Ureinwohnern (Maoris) das Land der langen weissen Wolke genannt. Für mich war es das Land meiner Träume. Nirgends auf der Welt gibts eine vielfältigere Natur, nirgendwo so wunderbare Menschen. In Neuseeland gibts Vulkane, tropische Regenwälder, Fjorde, Berge mit Schnee, karge Landschaften...

Hach, ich liebe dieses Land!

[!] Der beste Reiseführer ist NZ Frenzy, wurde von Scott Cook geschrieben und der Kauf in Neuseeland verboten. Wieso? Scott Cook ist ein Amerikaner, der auf eigene Faust die Nord- und Südinsel bereist hat und viele Tipps für Ausflüge gibt, welche kostenlos sind. Unsere besten Ausflüge waren definitiv inspiriert durch sein Werk. Danke Scott!

Kommentare:

  1. Hallo Andrea,
    das zweite Buch ist ja wirklich kurios, da verspricht der Titel nicht zu viel :)
    Ist es schon lange her dass du in Neuseeland warst?
    Mir ist zum heutigen Thema Abby Lynn eingefallen, spielt ja auf der Nachbar-"Insel" Australien.
    xo Tamara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tamara,
      Im Dezember sind es zwei Jahre her, seit ich in Neuseeland war. Dez 2013 - März 2014. Ich möchte aber unbedingt wieder dorthin zurück und mich von der magischen Atmosphäre überwältigen lassen. Bis dahin müssen es wohl die Bücher über Neuseeland tun. *lol*
      Warst du schon in Australien? xx Andrea

      Löschen
  2. Hi Andrea,
    mit Neuseeland habe ich als erstes gerade Hobbits und Ringe assoziert! Aber danke für den Filmtipp - ich habe mir gerade bei Wikipedia alles zu Nightcrawler durchgelesen, der Film hat ja echt viele Preise und Nominierungen ... Dnnie Darko ist aber wirklich klasse, ich hätte gerne ein Hasenkostüm wie Frank :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Julia
      Herr der Ringe und Hobbit sind mir ja auch eingefallen, dort ist die Welt aber eher fiktiv und hat (abgesehen vom Film, der Neuseeland als Kulisse nimmt) nichts mit Neuseeland zu tun. Übrigens war ich am Schicksalsberg :-p.

      Haha, ja das wäre vielleicht einbisschen creepy? Aber ich würde dich feiern!

      Löschen
  3. Hallöchen meine Liebe,

    frag mich nicht, warum, aber ich konnte Annes Schreibstil überhaupt nicht leiden. Sie tat mir leid, aber ich habe es nicht geschafft, dieses Buch zu lesen. Manche Stellen habe ich überflogen, aber ich wollte mit ihrem Schreibstil nicht wirklich warm werden. Daher habe ich es gelassen. Aber wie fandest du das Buch denn so? Und ich nehme an, du warst schon in Amsterdam? Darüber würde ich gern mehr hören! =)
    Und auch beim zweiten "Buch" nehme ich an, dass du schon in Neuseeland warst? Infos!!! Du kannst mich hier doch nicht so stehen/sitzen lassen. ... Würde gern mehr über deine Reisen erfahren ...
    Und interessante Info ... =D

    Alles Liebe
    Luz =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu
      Das sind eben die verschiedenen Geschmäcker. Ich kann dir nicht sagen, ob mir der Schreibstill gefallen hat, aber ihre Gedanken waren für mich wirklich inspirierend. Wobei ich das Buch vor circa drei oder vier Jahren gelesen habe, es kann sich also alles geändert haben :-D.

      Amsterdam ist wunderschön, viele alte, gut erhaltene Häuser, die meisten sind mit dem Rad unterwegs (was ich sehr unterstützte), es gibt viel zu besichtigen, darunter die vielen skurrilen Museen (Sex, Erotik, Folter) aber eben auch das Anne Frank Haus etc. Ich werde sicherlich nochmals dorthin gehen, mir gefallen die Holländer auch einfach ganz gut, die sind richtig gechillt drauf.

      Neuseeland, tja, da kann ich mich jetzt echt nicht kurzfassen. Mein Lieblingsland, mein Traumziel. Ich würde sofort alles stehen und liegen lassen, um dorthin zurückzugeheh. Die Menschen sind super freundlich, offen, sozial, lustig. Die Landschaft ist atemberaubend, die Kultur faszinierend. Nirgendwo fühle ich mich so geborgen wie dort. Ich habe mir da schon einen Beitrag zu Neuseeland überlegt, der folgt dann vielleicht bald mit Bildern etc. Lass dich überraschen und bleib auf dem Laufenden:-D

      Drück dich fest, Andrea

      Löschen
    2. Hallöchen meine Liebe,

      ja, zum Glück sind Geschmäcker verschieden. Sonst könnte man nicht diskutieren, man könnte sich nicht über Dinge unterhalten ... Ja, verschiedene Geschmäcker sind schon was Schönes. =D In welcher Hinsicht inspirierend?
      Jaaaa, Fahrrad fahren! <3 <3 <3 Muss(!) ich wieder mehr machen. =D Folter-Museum? Was gibt's denn da so zu sehen? Und ich weiß, das hat jetzt eigentlich nichts mit dem Blog zu tun, aber ich würde mich wirklich mal freuen, wenn ich einen Post dazu sehen würde. Da könntest du vielleicht auch mal ein paar Fotos zeigen. =D Und logo, chillig sein ist wichtig! =D
      Dasselbe bitte: eine schöne Reportage über das Erlebnis! <3 <3 <3 Welche Sprache sprechen die dort? Fotos!!! Und wehe wenn nicht! =) Und wäre es für dich eine Möglichkeit, da auch mal zu leben?

      Mach ich! *drück mich ganz fest* (Hab ich wirklich gemacht!!! Kam mir nur leicht dämlich vor ...)
      Eine fette Umarmung für dich! (Und bevor ich es vergesse! Das Profilbild ist mega schön!!! Du bist mega schön!!!)

      Alles Liebe in diesem Universum
      Luz =)

      Löschen
  4. Hi Andrea,

    ja Amsterdam im Kreg ist sicherlich kein sehr häufiger Handlungsort für Romane und ich muss zugeben, dass ich das Tagebuch der Anne Frank tatsächlich nie gelesen habe.

    LG,
    André

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira Dilemma.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...