Montagsfrage #10

Montag, 21. September 2015


Nach zweiwöchiger Pause beantworte auch ich wieder die berühmte Montagsfrage von Buchfresserchen.

Von welchem/r Autor/in hast du gefühlt die meisten Bücher?



Puh, zum Glück habe vor einiger Zeit mein ganzes Regal bei Lovelybooks Online gestellt, ansonsten hätte ich diese Frage nicht reinen Wissens beantworten können.

Ganze 12(!) Bücher besitze ich von Paulo Coelho. Vielleicht ist das für einige nicht viel, aber ich, die auch Bücher weggibt, wenns zu viel wird, habe alle von Paulo Coelho behalten.

Einige werden nun die Nase rümpfen, da Paulo Coelho bekanntlich entweder gehasst oder geliebt wird. Ich gehöre, wie man ja an der Anzahl Bücher in meinem Regal sieht, zu seinen Anhängern. Das heisst aber nicht, dass ich jedes Buch und jede Zeile darin gut finde. Manchmal wirds auch mir zu viel. Trotzdem mag ich Coelho, da er mir oft neue Denkanstösse gibt. Seine spirituellen Weisheiten mögen für viele kitschig sein, für mich sind sie genau richtig platziert (meistens).

Den zweiten Platz belegt Stephenie Meyer, von ihr besitze ich 7 Bücher. Die ganze Bis(s)-Reihe in Deutsch, die ersten zwei Bücher in englisch und eine graphische Novelle.

Mit dem dritten Platz möchte ich den Post beenden. Dieser wird momentan von Cassandra Clare belegt, ihr verdanke ich 5 wunderschöne Werke in meinem Bücherregal.

Kommentare:

  1. Hallo Andrea,

    ich besitze ganze 21 stolze Bücher nur von Rick Riordan, einem meiner Lieblingsautoren :D Von Coelho habe ich ,,Fräulein Prym und der Dämon" gelesen, ein gutes Buch,aber vom Genre her war es nicht ganz meine Sache.
    Mein Beitrag: lizoyfanes.blogspot.com/2015/09/montagsfrage-von-welchemr-autorin-hast.html

    lg Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Julia,
      Rick Riordan ist doch der Autor von Percy Jackson? Ich habe davon aber nur den Film gesehen, der hat mir sehr gut gefallen. Ich habe nun schon öfters gehört, dass seine Bücher sehr gut sind, vielleicht sollte ich mich mal an eines ran wagen?

      x Andrea

      Löschen
  2. Hallo Andrea,
    von Paulo Coelho habe ich noch nichts gelesen, das sollte ich vielleicht mal nachholen...
    Stephenie Meyer belegt bei mir auch den zweiten Platz mit der Biss-Reihe und Seelen! Hinter J.K. Rowling :)
    Mit den Schattenjäger-Reihen von Cassandra Clare kann ich leider nichts anfangen, da habe ich heute City of Bones abgebrochen :(
    Dir noch eine schöne Woche!
    xo Tamara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tamara,

      Paulo Coelho ist sicherlich eine gute Wahl, wenn du spirituelle Bücher magst. Ansonsten würde ich eher davon abraten. Viele finden seine Weisheiten zu kitschig, ich persönlich fahre total darauf ab.
      Harry Potter möchte ich nun endlich auch lesen - ich hinke da allen hinterher.

      x Andrea

      Löschen
  3. Hallo Andrea,

    von Coelho habe cih selber noch nichts gelesen :) Nicht mal den Alchemisten ^^ Asche auf mein Haupt. Aber ich liebäugel ja hin und wieder mit ihm. Ich glaube da schreckt mich meist dieses Diogenes Format ab. Finde ich schrecklich *Lacht* Das ist meine Macke ^^
    Cassandra Clare hat aber auch bei mir einen Ehrenplatz im Regal ^^

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ruby,

      Das ist jetzt lustig, denn bei mir ist es eher umgekehrt: Ich liebe das Diogenes Format. Die Bücher passen im Regal einfach so gut zusammen und sind recht schlicht gehalten. Es gibt seine Bücher aber übrigens auch anders, im englischen haben sie nicht dieses Format, falls du doch mal reinlesen möchtest.

      Löschen
  4. Hallöchen,

    was mich jetzt mal interessieren würde, gefallen dir die Bücher von Stephenie Meyer auch. Also die Bis(s)-Reihe jetzt speziell? Ich mochte sie mal, aber nachdem ich sie noch einmal gelesen hatten, waren sie einfach nur noch langweilig ... =O
    Und Cassandra Clare sollte auch mal ihren Platz bei mir bekommen. Die steht noch gar nicht im Regal ... =|

    Alles Liebe
    Luz =D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Liebes

      Hmm, gute Frage. Wenn ich mal ehrlich antworten soll: Ich habe den Film (Bis(s) zum Morgengrauen) im Kino gesehen, ich glaube Februar 2009. Ich mochte eigentlich keine Fantasyfilme bis dahin und wollte auch Fast and Furious schauen - war aber voll und dann wurde es eben Twilight. Du kannst mir aber glauben, ich habe jede Minute genossen. Dann bin ich in die Buchhandlung gerannt und habe mir sofort den ersten und zweiten Band gekauft und in drei Tagen durchgelesen. Vorher habe ich nicht viel gelesen und seither ist meine Liebe zu Büchern wieder entflammt. Man kann also sagen, was man will über die Bücher: mich haben sie wieder zum Lesen inspiriert.

      Ob ich sie heute noch gut finden würde? Vielleicht nicht so, wie früher. Aber ein gewisses Gefühl packt mich, wenn ich sie in der Hand habe - und es fühlt sich gut an. :-)

      Löschen
    2. Hallöchen meine Liebe,

      ja, das mit den drei Tagen kenne ich. War bei mir auch so. Aber nachdem ich durch war und insgesamt drei Jahre für Bella und Edward geschwärmt hatte, war es vorbei mit der Harmonie und dann bin ich eingeschlafen bei den Filmen ... Upps, würde ich mal sagen. =D Aber es ist gut, dass sie deine Liebe zu Büchern neu entflammt haben. Sonst hätte ich dich vielleicht gar nicht kennen gelernt. Also danke an Stephenie Meyer =D
      Und solange Bücher ein gutes Gefühl heraufbeschwören, sind sie immer gut.

      Alles Liebe
      Luz =)

      Löschen
  5. Hi!

    Von Coelho kenne ich ehrlich gesagt nur Zitate, die mich sehr abgeschreckt haben. Ich denke das wäre nichts für mich. Schon komisch, wie Geschmäcker auseinander gehen. Zu Teil mögen wir die gleichen Autoren und dann auch wieder nicht.

    LG,
    André

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey André
      Ich habe mir schon gedacht, das Coelho dich nicht überzeugen kann. Aber das ist ja auch gut so, sonst hätten wir bald keinen Stoff mehr zum kommentieren, wenn ja jeder die gleichen Bücher gerne hätte. Manche Bücher von ihm haben mich auch sehr abgeschreckt, wenns ins religiöse geht, steht man bei mir hald recht schnell an. Naja, wir haben ja immer noch andere Autoren gemeinsam und vielleicht hören wir bald von der Frankfurter Messe mehr über The Door of Stone :)

      Gruss Andrea

      Löschen
  6. Hi Andrea,
    wow, du musst ja ein ganz schön großer Fan von Paulo Coelho sein. ;) Ich selbst mag den Autor auch ganz gerne, denn ich bin ein (sehr) spiritueller Mensch. Allerdings habe ich bisher erst ein Buch von ihm gelesen (Aleph), leider habe ich kaum noch Erinnerungen daran, denn das Lesen ist schon ein paar Jährchen her.
    Alles Liebe ♥,
    Janine aus Meine Welt der Bücher

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Janine
      Schön, noch einen spirituellen Menschen kennenzulernen. :-) Paulo Coelho ist in diesem Genre sicher einer der meistgelesenen Autoren, wenn auch sehr umstritten. Ob man seine Bücher mag oder nicht, hängt sicherlich davon ab, ob man spirituell ist oder nicht. Ich persönlich finde nicht jedes Buch und schon gar nicht jede Zeile von ihm gut, das meiste regt mich aber zum Nachdenken an und dass mache ich wirklich am liebsten. Schliesslich besteht mein Leben aus einem ständigen Lernprozess und ich versuche, mich zu verbessern.
      Hast dus eigentlich mal mit Meditieren versucht?
      Gruss Andrea

      Löschen
    2. Hallo Andrea,
      ja, ich weiß. Bei Paulo Coelho gehen die Meinungen auch auseinander, das habe ich schon mitbekommen. Auch ich war von "Aleph" nicht durchweg begeistert, zumal ich damals, als ich es gelesen habe, auch noch nicht so spirituell "bewandert" war ... Nichtsdestotrotz gab es darin nachdenkenswerte Sätze und das liebe ich, genauso wie du! :)
      Ja, ich mal eine Form der Meditation gemacht, als ich ein paar Monate Bauchtanzen war. Also quasi im selben Zuge. Fragst du aus einem bestimmten Grund?

      Alles Liebe ♥,
      Janine

      Löschen
    3. Nein, kein bestimmter Grund steckt dahinter. Reihe Neugier, ich habe es auch versucht, bzw. bin immer noch dran, finde es aber richtig schwer, mich auf "nichts" zu konzentrieren. Habe mir aber Bücher zugelegt, mal schauen obs mit Theorie besser klappt.

      Du warst beim Bauchtanzen? Wie toll!

      Löschen
    4. Ja, vor dem Bauchtanzen gab es immer eine kleine Aufwärmrunde und anschließendes kurzes Meditieren. Aber diese Meditation hat mehr daraus bestanden, am Boden zu liegen, die Augen zu schließen und sich die positiven Affirmationen von der Bauchtanzlehrerin (die auch eine sehr spirituelle Person ist) anzuhören und sich so gut es geht versuchen zu entspannen. ;)
      Bauchtanzen war/ist einfach toll. Generell liebe ich den Tanz sehr, aber das Bauchtanzen gibt Selbstbewusstsein, man gewinnt an Körpergefühl und es macht unheimlich Spaß!! Kann ich dir nur empfehlen. :)

      Löschen
    5. Wow, klingt wirklich gut! Eine Freundin von mir macht Tribal Fusion Bellydance, Bauchtanz mal anders. Sieht auch immer super aus, ich bin nur leider tänzerisch gar nicht begabt.

      Auf dem Boden liegend habe ich Meditation noch nicht versucht, vielleicht klappt es ja so besser? Ich versuchs mal heute Abend:D

      Löschen
  7. Huhu,

    Von Stepehnie Meyer hab ich nur 6 Bücher. Biss deutsch, biss 1 auf holländisch (aber nie wirklich gelesen, nur mal reingelsen) und Seelen.

    Hier ist mein Beitrag: https://lesekasten.wordpress.com/2015/09/21/montagsfrage-von-welchemr-autorin-hast-du-gefuehlt-am-meisten-gelesen/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Corly,
      Holländisch? Bist du aus der Niederlande oder interessiert dich die Sprache einfach? Seelen habe ich zwar als Film geschaut, das Buch habe ich irgendwie nie in die Händer bekommen. Ist es gut geschrieben oder reicht es, wenn ich den Film gesehen habe?

      x Andrea

      Löschen
    2. Huhu,

      ne nicht wirklich. Ich war damals oft in Holland in den Ferien und immer an der selben Stelle. Dann wollte ich aus Holland unbedingt ein Buch mitnehmen, aber die waren halt alle auf holländisch und dann hab ich Biss 1 gesehen wo ich wenigstens die deutsche Übersetzung hatte und wusste wwas es war. Also fiel die Wahl darauf.
      Also ich liebe das Buch, aber es stimmt schon, dass man erst mal über den Anfang hinaus sein muss. Der fiel mir beim ersten Mal auch schwer, aber danach ist es absolut toll. Eine wunderschöne Liebesgeschichte wie ich find. Wenn man über den Anfang hinaus kommt würde ich sagen, dass es sich schon lohnt auch zu lesen. Mir hat es so fiel besser gefallen als Biss. Einer meiner absoluten Schätze. Nur eine Reihe gefällt mir noch besser als dieses Buch.

      LG Corly

      Löschen
    3. Wow, wohin ging es in Holland? Ich finde es aber toll, dass du dir ein Buch auf holländisch zugelegt hast. Wer weiss, vielleicht wirst du es doch mal lesen und dann kannst du ja bereits eine neue Sprache ;-).

      Welche Reihe gefällt dir noch besser als dieses Buch?

      Löschen
    4. Huhu,

      Julianadorp an Zee (also am Meer)bei Den Helder. War toll da und schöne Erinnerungen sind das. Und ja, es ist wirklich Holland. Nord-Holland. Eigenltich heißt das Land ja Niederlande. Ich hab mir nur ein Wort auf holländisch gemerkt und das ist Ziekenhaus oder Zickenhaus, ne vermutlich die erste Variante. Das bedeutet Krankenhaus. Wobei Danke und Hallo würde ich wohl auch noch hinkriegen. Vielleicht sogar noch bitte.
      Na ja bin nicht so sprachbegabt, also wohl eher nicht.
      Noch besser als Seelen gefällt mir Unerathly von Cynthia Hand. Über Engel. Ich liebe diese Reihe.

      LG Corly

      Löschen
    5. Klingt ja wirklich schöön. Wie siehts den dort mit Baden aus? Ist es dafür nicht zu kalt?

      Unearthly... habe ich schon gehört, aber noch nicht angesehen. Ich schau mir das gleich mal an:D

      Löschen
    6. Ja kann sein, aber nicht kälter als in Deutschland auch schätze ich. Ausserdem bin ich eh nicht so ein Fan davon. Also von daher.

      Na dann mal los.

      Löschen
  8. Huhu,
    den Autor kenne ich gar nicht. Von Stephenie Meyer hab ich auch welche stehen. :)

    An meinem 1. Platz ist J.R. Ward.

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Steffi

      J.R. Ward scheint bei diesem Montag ja recht vertreten zu sein. Da frage ich mich echt, ob ich ein Buch lesen sollte...

      Löschen
  9. In Paulo hae ich mal reingelesen, aber mir war er nix. Aber deine Begründung finde ich gut :-) Ich beantwote die Montagsfrage übrigens auch nicht jede Woche - manchmal setze ich auch aus. Wie diese Woche :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Evy

      Danke für deine ehrliche Meinung.Ich finde nicht, dass man jede Woche bei der Aktion mitmachen muss. Es geht ja nicht darum, dabei zu sein und irgendetwas zu posten, sondern, wirklich Spass daran zu haben und eine Frage zu beantworten.

      Liebe Grüsse

      Löschen

 
Design by Mira Dilemma.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...