Bloggertalk: weniger Einträge, kleine Auszeit

Donnerstag, 19. November 2015

Weniger Einträge, kleine Auszeit


Puh, wann habe ich eigentlich meinen letzten Beitrag gepostet? Schon eine Weile her, was?


Seit ich meinen Blog im Februar online schaltete, haben sich 53 Leser über GFC und 78 über Google+ eingeschrieben. Das sich überhaupt jemand für meine Meinung interessiert, freut mich ungemein!


Meine Beiträge setzen sich aus vielen verschiedenen Themen rundum's Buch zusammen. Montags gibt's die beliebte Montagsfrage von Buchfresserchen, donnerstags ist der Top Ten Thursday bereits zum Ritual geworden. An den anderen Wochentagen versuche ich möglichst gute und ehrliche Rezensionen zu schreiben, die euch Lesern eine Inspiration für die nächste Lektüre sein sollen. Ausserdem gibt's ab und zu noch den Bloggertalk, dann versuche ich über ein Thema zu schreiben, welches mich zur Zeit besonders einnimmt.


Wer einen eigenen Blog führt weiss, wie viel Arbeit hinter einem einzigen Eintrag steckt. Natürlich könnte ich schnell eine Rezi posten oder nebenbei meine Meinung zur aktuellen Montagsfrage eintippen, dass ist für mich aber nicht der Sinn des Blogs.


Ich habe vorher schon bei anderen Bloggern gesehen, dass sie ihre Auszeit oder das vermehrte Fehlen von sonst nicht wegzudenkenden Einträgen angekündigt haben und mir so meine Gedanken dazu gemacht. Muss ich das auch?


Ich finde ja. Meine Leser, oder Leser im Allgemeinen, haben es verdient zu wissen, warum einige Einträge nicht mehr regelmässig folgen. Ja, es muss nicht detailliert erklärt werden und eigentlich ist es ja Privatsache. Wenn man sich aber entscheidet einen öffentlichen Blog zu führen und es tatsächlich Personen gibt, die meine (eure) Meinung schätzen, ist es natürlich auch für mich (euch) von Vorteil, wenn eine Pause angekündigt wird. Ansonsten werden sich die lieben Follower Woche um Woche auf eure Einträge freuen, bekommen jedoch nichts. Dass wird früher oder später zu Frust führen und guess what? Sie werden abspringen. Kann man es ihnen verübeln, wenn's sowieso nichts zu lesen gibt?


An dieser Stelle möchte ich mich bei meinen Lesern entschuldigen. In letzter Zeit habe ich viele Aktionen ausgesetzt und eigentlich auch noch gar keine Erklärung dafür geliefert. Bisher schien es mir nicht nötig da ich immer gedacht habe ich schaffe es trotzdem noch einen Eintrag zu schreiben. Irgendwo zwischen Organisieren und Arbeiten. Nur leider war das eben nicht so.


Bei meinen früheren Einträgen habe ich bereits erwähnt, dass bei mir momentan grosser Stress herrscht. Und nun gibt's die Erklärung dazu, ganz einfach: ich werde wieder verreisen und das für längere Zeit!



In wenigen Monaten geht's wieder auf Weltreise und ich freue mich riesig darüber. Wir, mein Freund und ich, haben gespart und uns zurückgenommen, damit wir unserem Traum von fernen Ländern und fremden Kulturen endlich (wieder) ein Stückchen näher sind. Und da es bald so weit ist, gibt es viel zu organisieren. Eine Reise ist leider nicht wie früher, Koffer packen und los.


Heute ist das mit ziemlich viel administrativem Aufwand verbunden. Abmeldung, Steuern, Militär, Versicherungen, Banken und und und...


Da dies momentan für mich Priorität hat und ich alles in Ruhe erledigen möchte, werde ich etwas seltener Posts veröffentlichen. Auf Rezensionen dürft ihr euch trotzdem noch freuen, bei den Aktionen muss ich mich zurücknehmen. Diese haben oft sehr viel Zeit beansprucht, welche ich auch gerne hergegeben habe, nun brauche ich diese aber für den Papierkram und natürlich Freund und Familie. Sie werde ich lange nicht mehr sehen und möchte daher noch ganz viel von ihnen haben.


Für die ganz Interessierten unter euch, meine Route wird mich von ganz oben im Norden bis ganz in den Süden führen.




Bisher haben wir lediglich einen kleinen Teil der Route "geplant" aber eigentlich ist noch alles offen. Wir werden uns einfach ins Flugzeug setzen und alles auf uns zukommen lassen.

Wie geht es dann weiter?

Natürlich werde ich versuchen auch auf meiner Reise fleissig Einträge zu schreiben, wahrscheinlich werden es aber weniger werden. Ich habe mir Gedanken gemacht, wie ich am besten möglichst viele Bücher dabei habe und werde mir einen E-Reader zulegen. Eigentlich bin ich kein Fan davon da ich lieber gebundene Bücher mag, es ist für mich aber der einfachste Weg. Wer weiss, vielleicht freunden wir uns noch an?


Das ich überhaupt so viel geschrieben habe, verdanke ich einerseits meinen gesunden zehn Fingern (danke, ihr seid geil;-)! und andererseits natürlich euch. Egal wieviele Follower ich habe, eure Kommentare sind das, was für mich zählt! Eure Rückmeldungen und Inputs weiss ich sehr zu schätzen und freue mich immer wieder, wenn sich jemand die Zeit nimmt, sich meinen Beitrag durchzulesen und zu beantworten.

So, nun sende ich euch noch einige Herzchen und dann geht's für mich wieder ab zur Arbeit



Wer kann mir einen guten E-Reader empfehlen?


Kommentare:

  1. Hallo,

    ich beneide dich um dein Trip. Die Gegend ist so wild und doch romantisch, so urban und doch abgelegen. Einfach genial ...

    Du wirst viel erleben und sehen. Ich freue mich schon auf deine Berichte, denn dieser Teil der Welt gefällt mir auch wahnsinnig gut und ich war schon öfter dort.

    Bezüglich eReader - ich liebe meine Kindle. Ich denke aber, es ist völlig egal welchen du mit nimmst. Laden kannst du ihn ja überall :)

    lg
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, Morgen Marie

      Danke für deinen Kommentar. Ich werde natürlich während meiner Reise von mir hören lassen, ob ich dies jedoch auf diesem oder einem separaten Blog mache, weiss ich noch nicht. Ihr werdet aber früh genug davon erfahren :D

      Schön, wie du die Gegend beschrieben hast. Das hört sich genau nach dem an, was ich momentan brauche und suche. Bezüglich E-Reader: ja, ich denke auch, es spielt nicht eine allzu grosse Rolle, welchen E-Reader man nimmt. Ich möchte jedoch vielleicht einen, der wasserfest ist. Mal schauen.

      Liebe Grüsse

      Löschen
  2. Hallo meine Liebe,
    wow was für eine tolle Reise! Ich bin schon ein bisschen neidisch!
    Ich arbeite im Tourismus und Reisen gehören bei mir quasi zum Arbeitsalltag. Habe daher immer Fernweh.
    Beim E-Reader kann ich dir meinen empfehlen, ich habe einen Tolino Tab.
    Das ist gleichzeitig ein Tablet, was bei so einer langen Reise von Vorteil sein kann.
    Er ist verhältnismäßig günstig zu anderen Tablets. Du kannst dir auch die kindle App runter laden und bist damit null gebunden von wo du die e-books beziehst.
    Ich habe auf meinem eine Mattfolie, mit der es sich auch in der Sonne wunderbar lesen lässt :D
    Fühl dich gedrückt & gaaaaaanz viel Spaß!
    Nadine ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na du Liebe <3
      Yay, ich freue mich ja riesig. Habe dich auch um deinen Tripp in den Oman benieden, deine Bilder auf Instagram aber immer verfolgt :) Wie wars eigentlich? Könntest du dir auch vorstellen, länger zu verreisen?
      Ich habe mir den Tolino am Wochenende angeschaut, wobei mir die Verkäuferin gesagt hat, die Akkulaufzeit seih nur 12-18 Stunden und das Tab sei eigentlich weniger zum lesen gedacht. Die Tolino E-Reader habe ich mir auch noch angeschaut, vorallem den neuen HD3, der auch wasserfest ist. Irgendwie würde ich aber trotzdem gerne ein Tab haben, um zu surfen etc. :-D

      viele Herzchen für dich <3

      Löschen
  3. Hallo Andrea :)
    ich finde das total schön, dass ihr euch die Zeit nehmt und eine so große Reise macht. Wie lange habt ihr vor wegzubleiben?
    Wir wollen nächstes Jahr vielleicht auch in die USA und die Ostküste erkunden, können aber nicht mehr als 3 Wochen freinehmen. Ich hoffe das reicht...
    Zum E-Reader: Ich habe einen Kindle Paperwhite (hat meinen alten "normalen" Kindle ersetzt) und ich liebe ihn auch. Ich fahre normalerweise immer mit der Bahn zur Arbeit und sowohl dabei als auch im Urlaub leistet er Dienste, bei denen normale Bücher nicht mithalten können. Wenn ich zwischendurch richtige Bücher lese, versuche ich es auf die Urlaubszeit oder das Wochenende zu legen, weil es wirklich total ungeschickt in der Bahn ist, besonders wenn man mal wieder außerhalb der Ferien keinen Sitzplatz bekommen hat... Ich glaube die einzelnen Reader nehmen sich nicht viel, aber wenn man auch ein paar Bücher auf englisch lesen möchte, würde ich den Kindle empfehlen, weil die ebooks in englisch auf Amazon einfach IMMER günstiger sind als woanders bzw. sie auch eine größere Auswahl haben. In den Tests schneiden sie meist auch technisch als die besten ab (Prozessoren, Reaktion des Touchscreens, Akkulaufzeit, ...), von daher gab es für mich kein Zögern. Den ersten Reader habe ich 2012 gekauft und bin seitdem wirklich verfallen (Und mein Regal dankt es mir auch ;) ).
    Egal für welchen du dich entscheidest, wünsche ich dir viel Spaß damit und auf jeden Fall dann viel Spaß auf der Reise (und gutes Wetter!). Wann geht es los?
    Ganz liebe Grüße, Tamara ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey meine liebe Tamara,
      Endlich habe ich Zeit und Geduld (mein Laptop und Blogger treiben mich momentan in den Wahnsinn) um zu antworten. Es tut mir leid, dass es so lange gedauert hat, irgendwie konnte ich den Antwortbutton nicht auswählen und jetzt habe ich einfach mal einige Updates und das neue Microsoft 10 installiert und schon geht es.

      Wir haben uns nicht definitiv für eine Zeitspanne entschlossen, es wird wahrscheinlich zwischen 1.5 Jahre und 3 Jahre sein, je nach dem wie schnell oder eben wie langsam wir vorankommen. Wir wollen das alles auf uns zukommen lassen und nichts planen. Und natürlich auch die Einheimischen kennenlernen und vielleicht mit ihnen eine Weile wohnen.
      Ich finde es toll, dass ihr in die USA geht. Was würde dich am meisten reizen? Was möchtest du gerne sehen?
      Wer weiss, vielleicht begegnet man sich genau am anderen Ende der Welt. Du würdest mir jetzt nicht glauben, aber das ist mir wirklich schon einige Male passiert :-).
      Tja, ich glaube, es wird wohl der Kindle Paperwhite werden. Ich habe schon am Anfang ein Auge auf ihn geworfen, habe mir aber dann noch den Tolino angeschaut. Der wäre noch wasserfest, aber das Argument mit dem Zugriff auf günstige Amazonbücher ist ausschlaggebend.

      Liebe Grüsse <3

      Löschen
  4. Hallöchen meine Liebe,

    es ist schön mal wieder Worte zu hören, die so absolut nur von dir kommen. =) Ja, zehn gesunde Finger sind schön. Bei mir können im Moment leider nur sechs Stück fließig in die Tasten hämmern. =|
    Und ich muss zugeben, ich beneide dich. Aber im positiven Sinne. Nicht, dass du sonst was denkst.
    Deine Route ist richtig schön und ich wünsche dir auf jeden Fall jetzt schon sehr viel Spaß dabei. Ui, wie ich mich freue, wenn du schreibst mit all diesen Erfahrungen im Hinterkopf ... WOW! Ich weiß schon, das wird noch richtig geil. Was ich noch loswerden will, bevor ich mich über E-Reader auslasse, ist: Mach bitte ganz viele Fotos! Leider hatte ich noch nicht viele Möglichkeiten, weit zu fliegen. Politisch gesehen bin ich noch nicht mal aus Europa rausgekommen. Deshalb würde es mich sehr freuen, immer mal ab und zu was zu lesen, was so absolut du bist und ein paar schöne Bilder zu sehen. <3 <3 <3
    Zum E-Reader: Ich würde dir auf jeden Fall einen Kindle empfehlen. Ich weiß nicht, wie es bei dir mit einem Amazon-Konto aussieht, aber es ist auf jeden Fall hilfreich, Prime zu nutzen. So hast du die Kindle-Leihbücherei, wo du dir jede Mege Bücher ausleihen kannst. Zwar sind einige noch unbekannt, aber ich kann dir viele Empfehlungen machen, bei denen ich verdammt froh bin, dass ich sie dadurch entdeckt habe. Zudem lässt sich alles sehe schön lesen und er ist wirklich leicht zu bedienen. Das Bild ist immer klar und es ist super angenehm zu lesen.
    Außerdem kannst du dir immer wieder eine Auszeit nehmen. Ich weiß ja nicht, wie es bei dir aussieht mit kleinen idiotischen Spiele-Apps, aber die kannst du dadurch ja auch haben. So als Ablenkung für zwischendurch. =D

    Zum Schluss wünsche ich dir noch mal ganz, ganz, ganz viel Spaß und ebenfalls schönes Wetter. Auf dein großes Abenteuer! *prost* =D

    Alles Liebe und Schöne von dieser Welt
    Luz <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Luz <3 Hach, ist doch immer wieder schön, wenn wir uns hören <3 <3
      Keine Angst, ich werde meine Kamera mitnehmen, damit ich viele tolle Fotos machen kann, und natürlich werde ich sie mit euch teilen. Wie oben schon erwähnt, weiss ich einfach noch nicht, ob das hier auf diesem Blog sein wird oder ob ich einen zweiten Blog nur übers Reisen aufmachen werde. Das ist aber momentan ehrlich gesagt nicht meine erste Priorität.
      Du hast mich mit dem Kindle definitiv überzeugt. Ich habe mir zuerst noch den Tolino von Thalia angesehen, der wäre ja auch wasserfest, aber irgendwie zieht das Argument mit den Amazonbüchern, und ich weiss die sind günstiger, bei mir mehr. Also die Chance, dass der Kindle mal ins Wasser fällt ist ja wirklich gering, da ich ja auch nicht in der Badewanne lese (weil ich ja am reisen bin!).
      Du wirst mir nicht glauben wenn ich dir sage, das auch ich erst vor drei Jahren aus Europa rausgekommen bin. Vorher war ich nicht mal gross in Europa unterwegs, meist in Kroatien, aber von da bin ich, daher ist es nichts Neues mehr, obwohl Kroatien wunderschön ist. Wir sind damals nach Thailand geflogen und ich habe mich in Südostasien verliebt. So schnell ging das :-)

      <3 <3 <3 Andrea

      Löschen
  5. Liebste Andrea <3

    Gerührt, euphorisch und ja auch etwas neidisch fühle ich mich nach dem Lesen deiner Zeilen.
    Da weiß ich gar nicht, auf was ich als erstes eingehen mag.
    Beginne ich doch mit der Freude über die Weltreise, einfach weil ich selbst in der Vergangenheit meinem stetigen Fernweh nachgegangen bin und in mir immer noch ein kleiner Traveller schlummert, auch wenn sich der Ausstieg aus dem Alltag nun nicht mehr so leicht gestaltet. ;-) Wenn es um das Thema Reisen geht, kann man bei mir immer eine aufgeregte Begeisterung auslösen und ich freue mich tierisch, jaaaaaaaaaa auch für andere, wenn sie diesem Gefühl nachgehen. Somit hoffe ich für mich sehr, dass du uns an eurer Reiseroute und euren Erlebnissen teilhaben lässt !
    Komme ich zum Bloggen an sich. Ich selbst bin jemand, der so gar keinen Wert auf Masse legt und dies in jedem Bereich des Lebens. Das Besondere lockt mich an und bereitet mir Freude. Von daher ist es mir nicht wichtig, wie viel ein anderer Blogger postet, sondern WAS ! Und weil du dieses WAS so gut drauf hast, bin ich Leserin deines Blogs geworden. Ob ich dabei unter 53 oder 423 Leserinnen bin, ist mir absolut schnuppe, womit wir wieder bei der Masse wären. Du hast den Dreh raus, nicht nur interessante Post auf deinem Blog erscheinen zu lassen, sondern auch auf die Leute, die diese lesen, einzugehen. Diese Verbindung, die dabei entsteht, kann nicht in Zahlen festgehalten werden und ist in meinen Augen so viel mehr wert.
    Was den Reader betrifft, sollte die Möglichkeit, dir auch unterwegs ebooks nach Lust und Laune und Stimmung zu kaufen, die Entscheidung für ein Gerät fallen lassen. Die Empfehlung von Luz finde ich daher gar nicht so schlecht.

    Und jetzt fühl dich ganz doll gedrückt ! Ich freue mich sehr für dich/euch !
    Sonnige Wochenendgrüße,
    Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Morgen meine Liebe Hibi

      Herrlich! Ich habe eine weitere Reisenudel gefunden.
      Ich finde es unglaublich schön, wenn ich mein Hobby mit jemandem teilen kann und jetzt sind es nicht nur Bücher sondern auch das Reisen. Wie schön ich das finde... <3

      Du hast mich jetzt aber richtig neugierig gemacht: wo hat es dich so verschlagen? An welchen Ort der Welt erinnerst du dich gerne zurück? In letzter Zeit sind viele meiner Freunde wieder verreist und ich habe mich jedes Mal so gefreut, als ob ich selber verreise. Tolles Gefühl, aber umso mehr freue ich mich jetzt, weil ich bald dran bin und meinem Traum so nahe bin. Zuerst wird aber noch alles administrative erledigt und dann werde ich mein Abenteuer in vollen Zügen geniessen.

      Ich danke dir für deine netten Worte und freue mich riesig, dass ich dich mit meinen Posts überzeugen konnte. Im Februar, als ich den Blog gestartet habe, konnte ich mir nicht mal vorstellen, dass es eine Person (ausser Mama, Hallo!) gibt, die wirklich Interesse an meinem Inhalt hat. Aber ich habe es für mich geschrieben, primär um mehr zu schreiben und meine Wortwahl zu verbessern. Und jetzt? Ich habe so tolle Menschen kennenlernen dürfen. Es bereitet mir eine Freude mein Hobby mit Gleichgesinnten zu teilen und alleine schon die Chance dazu zu haben, ist wirklich toll!

      Wie ich den Vorgängern schon erklärt habe wird es wohl der Kindle werden. Irgendwie sind die Argumente dafür besser als die dagegen.

      Löschen
    2. Eine weitere Reisenudel ? Ja, die hast du in mir gefunden. ;-)
      Es hat mich an viele Orte verschlagen, aber die schönste und längste Zeit habe ich in Südafrika verbracht. Gelebt habe ich in Kapstadt, direkt unter dem Tafelberg und von da aus das Land, die Leute und meine Liebe zu all dem entdeckt. Ich habe mit interessanten Leuten zusammengearbeitet und mit kreativen meine Abende.
      Liebst,
      Hibi

      Löschen

 
Design by Mira Dilemma.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...